Heute, 2 Tage nach der Verabschiedung von den 901 geretteten Fliegen erreicht uns folgendes Mail von Gundi aus Deppendorf:

“Offensichtlich gibt es Menschen, die im Dorf Rosen hin- und hertragen; heute Morgen stand der Rosenstrauß an unserer Hofeinfahrt, heute Abend hatte ihn jemand wieder zurück getragen.
Später hat sogar noch jemand eine Kerze dazu gestellt”

Wir haben ja mit vielem gerechnet, auch mit Vandalismus. Deswegen wurde die Gedenktafel an die Fliegen-Rettungsaktion auch fest in der Erde verankert. Diese Kerze ist nun eine echte Überraschung – danke an Gundi für die tollen Fotos!

Wir sind gespannt wie es weiter geht.